Kleinkunst im Röstwerk - was bisher schon alles geschah

„Nichts Halbes – Nichts Ganzes. Die Dreiviertelschwester.
 

Eine Begegnung über die Frage, ab wann man Teil einer Familie ist, ab wann Familie ein Ganzes ist undwarum es sich lohnt, Verpasstes nachzuholen.“

Eine Geschichte über zwei erwachsene Frauen, die erfahren, dass sie Halbschwestern sind…ihren Umgang damit…ihre teils hilflosen, teils komischen Versuche miteinander in Kontakt zu kommen und vielleicht so etwas wie Familie zu werden.


Aber was ist Familie überhaupt…?

100 IMPROzent

Kreativer Urknall in Geltendorf! Die frechfröhliche Formation 100Improzent gästigt bei uns und zeigt uns Geschichten, die kein Mensch vorher ge-hört, oder gar ge-sehen hat. Nicht einmal das Ensemble selbst konnte auf Anfrage Auskunft geben wohin der Hase läuft.

 
 

Schräg vorbei an 2 Hydranten

 

Humor ist äußerste Freiheit des Geistes“ … getreu Christian Morgenstern lässt Rudolf Anton Fichtl, Ensemblemitglied bei Mistcapala, Autor und Rezitator, durch die „veranschaulichende“ Art der Rezitation von Satire-, Grotesk- und Nonsensgedichten eine Art Mikrokosmos entstehen, dessen Komik durch die Vortragsweise nachhaltig unterstrichen wird. Heinz Erhard, Robert Gernhardt, Joachim Ringelnatz und geistesverwandte Konsorten lassen grüßen.


Konzertpianist Gerhard Abe-Graf greift begleitend, mit klassischer Diskretion, teilweise jedoch durchsetzt von überraschenden, impulsiven Gefühlswallungen, in die schwarzen und weissen Tasten. So verhilft er dem Programm durch feinste Darbietung klavierminiaturischer Kostbarkeiten zur musikalischen Bodenhaftung.